Wasserstoffzug statt Diesellok

Der französische Schienentechnikhersteller Alstom entwickelte innerhalb von zwei Jahren den ersten Wasserstoffzug, “Hydrail”, der Welt welcher unter dem Namen “Coradia iLinit in Serie gefertgt werden kann.

Zunächst fahren zwei Wasserstoffzüge des Typs auf der Probestrecke Buxtehude–Bremervörde–Bremerhaven–Cuxhaven. Alstom hofft, dass im Laufe des Jahres 2018 die Züge auch im Regelbetrieb getestet werden können.

Verbrennung ohne Emissionen

Der Elektromotor eines Wasserstoffzuges wird mit der Verbrennung von Wasserstoff (H2) und Sauuerstoff (O2) angetrieben. Anders als beiherkömmlichen Verbrennungsmotoren entstehen bei diesem Vorgang keine direkte Emissionen sondern Wasser. Eine solche Herangehensweise ist somit Unabhängigz um Einen von Lithiumionenbatterien, die für die benötigte Leistung eines Zuges imense Kapazitäten benötigen würden und zum Anderen von alternativen Batterieinnovationen, wie beispielsweise die der UCI, die noch in den Kinderschuhen stecken.

Niedersachsen plant umweltfreundlicheren Schienenverkehr

Das Land Niedersachsen plant über die niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft ab 2021 den Regelbetrieb mit 14 Zügen aufzunehmen. Es hat zu diesem Zweck bereits Verträge mit Alstom und dem Gasanbieter Linde unterschrieben.

Autonomes fahren nicht unwahrscheinlich

Alstrom plant darüber hinaus Tests in den Niederlanden mit autonom fahrenden Zügen. Der Lokführer würde dann nur noch ein Startsignal geben und die Türen öffnen beziehungsweise schließen – der Zug oder besser der Boardcomputer würde dann den weiteren Verkehr selbst regeln.

Durch eine Automatisierung des Zugverkehrs könnte eine engere Taktung der fahrenden Züge realisiert werden, sowie ein energiesparenderes Fahren.

contract with glasses
Der 2018er Koalitionsvertrag der GroKo und die Nachhaltigkeit
person am leeren bahnsteig von öpnv
Ein kostenloser ÖPNV und sein Diskurs

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

[…] muss. Folglich können durch die Transformation Maßnahmen getestet werden, wie beispielsweise Wasserstoffzüge statt einer Diesellock als S-Bahn. Elektro- oder Hybridbusse statt jene mit Verbrennungsmotoren. […]

Antworten

Grün diskutieren

Menü